YouTube Copyright Idiotentest

Aufmerksame Blogleser werden vor einigen Tagen den vierten Eintrag unserer Reihe der favorite series scenes bemerkt haben: Eine Szene aus S04E04 der Serie How I Met Your Mother in der unsere geliebte New Yorker Clique gegen ihre sonderbaren Eigenheiten interveniert. Im Internet, insbesondere auf YouTube, waren zu dieser Szene lediglich zwei Videos zu finden. Eins, welches einen kurzen Ausschnitt aus der deutschen Fassung zeigt, und zwar spiegelverkehrt (wohl um dem YouTube Copyright-Suchalgorithmus auszutricksen) – und eins, in welchem ein Ausschnitt der Szene offenbar per Kamera vom Bildschirm abgefilmt wurde.

Für unsere deviant Ansprüche wäre die bloße Einbettung dieser Videos in unseren Artikel natürlich nicht zufriedenstellend gewesen, weshalb wir kurzerhand beschlossen, die Szene (in voller Länge) selber im Internet bereitzustellen. Und zwar auf unserem neu gegründetem YouTube devianttype Account. Bereits nach dem Upload schlug der YouTube-Copyright-Sensor Alarm und verlangte nach einer Erklärung. Unser spontanes Plädoyer: „Die in diesem Video gezeigte Sequenz beinhaltet lediglich einen kurzen Ausschnitt aus der Fernsehserie How I Met Your Mother, wie sie auch in „ungefähr 38.000“ anderen Fällen, die sich aus der Schlagwortsuche „How I Met Your Mother“ ergeben, in ähnlicher Weise aufzufinden sind.“

So schien unser Video vorerst freigegeben – bis es scheinbar von einem pedantischem 20th Century Fox Mitarbeiter entdeckt und verpetzt wurde. Klickt man nun auf das Video wird einem der Spaß mit dieser Meldung verdorben: „Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Twentieth Century Fox Film Corporation nicht mehr verfügbar“. Doch wenn es nur das gewesen wäre…

Denn YouTube gibt sich nicht mehr damit zufrieden einem bloß das Video zu löschen. Nein, es bedarft, neben einer, aufgrund der übermäßig roten Farbe, bedrohlich wirkenden Verwarnung, einem Lehrvideo mit anschließendem Idiotentest. Dass ausgerechnet die Happy Tree Friends für die Copyright School herhalten müssen stimmt einen nachdenklich. So sind sie sonst vor allem für ihre exzessive Gewaltdarstellung berüchtigt. Ereilt einem etwa ein ähnliches Schicksal sofern man im Idiotentest durchfällt und wiederholt das Urheberrecht verletzt?
Zum Glück haben wir aber u.a. die Test-Aufgaben „Wiederholte Verstöße können zur Schließung deines YouTube-Kontos führen.“ und „Durch die Erstellung von neuem, hundertprozentigem Original-Content kannst du dich gegen Urheberrechtsbeschwerden auf YouTube schützen.“ beide Male nach langem Grübeln mit der Antwort „Richtig“ richtig beantwortet und müssen nunmehr nicht um unser Schicksal fürchten.


Serien von 20th Century Fox werden zukünftig aber wohl nicht mehr in unseren favorite series scenes auftauchen, sofern wir sie selber hochladen müssen. Dazu gehören neben HIMYM u.a. The Simpsons,  Family Guy, Futurama, Malcolm in the Middle, The O.C. und Dr. House (auch wenn man für sie bereits hunderttaussende Videos auf Youtube findet).

Dieser Beitrag wurde unter deviantstuff abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s